Das Weihnachtsgeschäft beginnt im Oktober!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Menschen über Ihre Marke und darüber, was Sie tun, zu informieren, damit Sie auf ihrer Einkaufsliste für die Feiertage ganz oben stehen.

Denn ein paar Wochen noch, dann stimmen Kerzenschein und Plätzchenduft auf die Adventszeit ein. So lange sollten Sie aber nicht warten, wenn sie ihre Zielgruppe im Weihnachtsgeschäft erreichen wollen. Die Planungen für die richtige Zielgruppenanalyse und aufmerksamkeitsstarke Maßnahmen starten jetzt.

Sehen Sie sich noch heute diese Tipps an und rücken Ihre Marke noch vor der Feiertagssaison in den Mittelpunkt.

In 4 Schritten zur erfolgreichen Kundenansprache:

  1. Segmentierung der Zielgruppe: Nutzen Sie die Funktion der Zielgruppenstatistiken, um mehr über die zu erfahren, die Sie erreichen möchten. Erstellen Sie Zielgruppensegmente anhand demografischer und psychografischer Angaben online vytorin. Nutzen Sie Statistiken, um herauszufinden, wie Menschen Ihre Marke wahrnehmen. Entwickeln Sie entsprechende Werbeanzeigen, um diese Wahrnehmung entweder weiter zu stärken oder zu verändern.
  1. Targeting: Wenn Ihr wichtigstes Werbeziel darin besteht, die Markenbekanntheit zu steigern, sprechen Sie zunächst eine breit gefächerte Zielgruppe an Alter, Geschlecht, Interessen an. Grenzen Sie die Zielgruppe erst im weiteren Verlauf ein.
  1. Werbeeinheiten und Werbeanzeigen: Videoinhalte sind eine großartige Möglichkeit, um Ihre Marke auf Facebook lebendig darzustellen. Wenn Sie kein Video haben, empfehlen sich möglicherweise Karusell Anzeigen, um Ihre Marke und Ihr Produkt zu präsentieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werbeanzeige auf den Punkt gestaltet und für Ihre Zielgruppe emotional bedeutsam ist.
  1. Optimierung: Um die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern, empfiehlt es sich eher, die Reichweite Ihrer Werbeanzeige zu vergrößern, statt auf eine höhere Anzahl von Klicks zu setzen. Nutzen Sie Funktion „Reichweite & Frequenz“, um Ihre Zielgruppe auf effiziente und voraussagbare Weise zu erreichen. Nutze Sie die Zeit vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts, um die unterschiedlichen Werbeanzeigenformte zu testen.

A Time to Share

Facebook bietet eine Plattform, auf der Weihnachtswerbung wirkt. Denn die Weihnachtszeit ist „A Time to Share“: Vor und während der Festtage finden sich auf Facebook mehr Beiträge, geteilte Inhalte und Kommentare als im restlichen Jahr.

Zielgruppenreichweite: Facebook verfügt über die einzigartige Möglichkeit, die richtigen Personen zur richtigen Zeit zu erreichen. Insgesamt 20% der gesamten Zeit, die Personen online sind, nutzen sie entweder Facebook oder Instagram. Das ist wirklich viel Zeit!