Content Ideen

Content Ideen

Sie haben ein Blog aber haben Schwierigkeiten neue Inhalte zu erstellen? Sie haben ein Blog aber haben Schwierigkeiten neue Inhalte zu erstellen? Dieser Beitrag beinhaltet Ideen, die Ihnen dabei helfen, kreative und unterhaltsame Artikel zu erstellen.

1. Spicken bei der Konkurrenz:

Schauen Sie sich die Webseiten und Artikel Ihrer Konkurrenten an. Lassen Sie sich von deren Inhalten für Ihre Themensammlung inspirieren. Spicken ist ausdrücklich erlaubt, aber kopieren Sie bitte nicht 1 zu 1 die gesamten Inhalte!!

2. Löse ein Problem:

Jeder Ihrer Blogbeiträge muss eine ernste Angelegenheit Ihrer Zielgruppe beseitigen. Wenn nicht, warum sollte Ihr Leser Ihnen überhaupt weiterhin Beachtung schenken?

3. Schreibe einen ,,Wie du“ -Artikel:

Wenn Sie einen Artikel mit dieser Überschrift beginnen, sind Sie schon mal ein Schritt im Voraus. Solche Titel sind nicht nur verlockend, sondern ,,Wie du“ -Artikel liefern auch einen großen Mehrwert. Sie zeigen deinem Leser genau, wie er etwas macht.

4. Schreibe eine Artikelserie

Schreiben Sie mehrere Artikel, die aufeinander bauen und verknüpfen Sie diese zu einer Artikelserie!!

Überwiegend werden einzelne Blogartikel geschrieben, die nicht miteinander zusammenhängen. Allerdings gibt es auch Themen, die recht umfangreich sind und wo es mit einem Artikel nicht getan ist. Für diesen Fall eignen sich Artikelserien. Diese sind so kraftvoll, da sie ein bestimmtes Thema viel näher beleuchten.

5. Erstelle einen ,,Best of“ -Artikel

Fassen Sie Ihre beliebtesten Artikel zusammen. Damit sparen Sie Ihrem Leser eine Menge Zeit und Mühe.

6. Nimm an einer Diskussion teil

Bloggen ist ein Dialog. Nehmen Sie deshalb an dieser Diskussion teil. Sind Sie anderer Meinung als ein Mitblogger? Dann erzählen Sie gerne darüber.

7. Erstellen Sie einen Statistik Artikel

Statistiken sind sehr nützlich, weil sie Struktur in unsere chaotische Welt bringen. Sie sind vor allem dann interessant, wenn du sie selbst zusammengefasst hast

8. Erstellen Sie eine Infografik

Infografiken werden vom Leser sehr gut angenommen, da diese relativ leicht zu verstehen sind. Sie liefern dem Leser etwas Bildhaftes und vereinfachen somit die Informationsaufnahme.

9. Schreibe einen FAQ-Artikel

Listen Sie häufig gestellte Fragen auf und beantworte diese!

10. Erzähle eine persönliche Geschichte

Persönliche Geschichten wecken sehr stark das Interesse der Menschen.

Der Leser fühlt sich wertgeschätzt und mehr in das Gespräch hineingezogen. Außerdem werden Vertrauen und Empathie gefördert.

11. Teilen Sie Einblicke in Ihre Arbeit

Die meisten Leser sind sehr neugierig darüber, wie es Hinter den Kulissen aussieht. Teile Ihnen mit, was Sie genau machen, wie sie es machen und wie alles bei Ihnen aussieht.

12. Führen Sie Studien und Umfragen durch

Es ist immer von Vorteil, konkrete Zahlen zu präsentieren. Wenn Sie diese Zahlen auch noch selber erhoben haben, ist es natürlich umso besser. Schließlich untermauern Sie so Ihre xpertise und werden häufiger von anderen zitiert.

Jetzt wissen Sie, wie viele verschiedene Wege es gibt, um gegen Inspirationslosigkeit anzukämpfen und kreativen Content zu erstellen.

Wenn Sie die 12 Tipps befolgen, werden Sie genug neue unterhaltsame Einfälle haben.

Vorheriger Beitrag
6 wichtige Schritte für den Aufbau einer Marke!
Nächster Beitrag
Werbeidee zu Themen- und Aktionstagen
Menü